I XXX U
Your asking for the truth?

Dinge die vorher so assi gut gelaufen sind
sind mittlerweile nur noch scheisse.
und der rest...naja lassen wir das
Zoff mich in letzter Zeit nur noch mit meiner besten freundin.
da nervige daran ist das alles nur wegen ihrem freund.
wenn es anderst wär würde ich mir es sowieso net eingestehen^^
naja und ich weis nicht was ich dagegen machen kann
Es wirkt so als ob mir langsam alles aus den Händen gleitet.
OK. nun ergeben sich zwei Möglichkeiten für mich
entweder ich lass es sein und scheiss auf alles
oder ich häng mich noch mal rein^^
Hört sich einfach an –ist es aber nicht..
Den ist es nicht oft so das man von einer guten Absicht geleitet genau das falsche macht
Und man merkt es einfach nicht...bzw man weis es nicht ...
Ja genau da hab ich keinen Bock daurf.
Wenn ich nichts mache wird alles net besser – Zumindest empfinde ich das so...aber ich hab ebenso angst davor genau das falsche zu machen.
Gut nun ergibt sich die Frage was eher eintreffen wird^^
Das ich entweder durch zu vieles Eangament alles kaputt mache oder durch vorgetäuschtes Desinteresse an der Freundschaft alles im Sand verlaufen lasse...
Aber ist es nicht besser es wenigstens versucht zu haben –um ehrlich zu sein?
Dann kann ich mir hinterher net vorwerfen es nie versucht zu haben...aber ich müsste mir eventuell von ihr sagen lassen das es an mir lag..^^
Das andere kann es auf keinen fall sein.
Kein Risiko eingehen...sich nur auf der sicheren Seite bewegen..
Aber kann man das so pauschal für jedes Problem bzw jede Lebenssituation sagen ?
Es geht ja nicht um ein sondern um eine Freundschaft die vll ein Leben lang hält^^
Nunja da wäre ich schon beim nächsten Punkt angelangt.
Es gibt einen weiteren Punkt der mir die Entscheidung nicht gerade einfach macht, da er auf jeden Fall ein Grund wäre alles auf sich beruhen zu lassen.
Sie wird sowieso nach ihrem Abitur spätestens wegziehen. Nach Potsdam..
Ja und ich werde hier im Odenwald bleiben. Und dann wird sich ja sowieso alles verlaufen.
Ich glaube nicht das sie viel in unsere Freundschaft investieren wird.
Ich will das wirklich nicht...Aber es ist einfach immer so gewesen und warum sollte es bei uns nicht so sein...also bitte seit doch mal ehrlich...^^
Und ich weis nicht ob es sich lohnen würde da noch mal was aufzubauen..
Die Trennung würde mir dann nur doppelt so wehtun...und das will ich eigentlich nicht.


Ach fuck off^^
das ist alles zu kompliziert, zu verworren um jede Möglichkeit und jeden Punktvorher auszudiskutieren.
Am Ende ist es doch sowieso ein Gewissensentscheid. Nein ?


M.S.
17.6.06 07:00


Offener Brief an Anna

...
Ich kann es einfach net sehen wenn du dich in sowas verrennst!
Ich will echt deine freundin sein
aber irgendwie hab ich kein bock drauf das du ab und an mal anrufst und dann erwartest das ich mich freue das du mir schon wieder sagst das du sowieso keine zeit hast oder so ^^
[beispiel : 1.mai -Obwohl du durch fürth heim gefahren bist hattet ihr net mal zeit dich 5 MINUTEN da oben hinzuhocken und ne cola mit mir zu trinken !!! )
entweder willst du es net verstehen oder ka^^
aber was glaubst du warum ich wieder depressionen bekommen hab ?
ja das ist net einfach vom himmel gefallen!
sondern weil sich meine beste freundin -du- einfach n scheissdreck um mich kümmert und ich manchmal echt net weiss wie des weitergehen soll..du hast ja nur im kopf wann du wieder nach potsdamm fahren kannst.
OK- ich sehe ein das ich net nachvollziehen kannst wie des mit der fernbeziehung is-ja wirklich-aber erwartetst du das etwa von mir ?

[bestes beispiel samstag:
du meinst erst: "ja jm wir können bei mir dvd gucken aber ich muss noch mit martin telefoniern^^"
HALLO ANNA???
Ich war oft genug bei dir und ich habe oft genug gewartet und sooo oft mein
maul gehalten wenn du mich wieder mal hast warten lassen ...
weil ich mich net mit dir zoffen wollte...aber irgendwann ist bei mir mal das maß voll!!!]
du hast ja was du brauchst: einen freund und eine freundin die du einmal in der woche anrufen kannst wenn du ne lücke in deinem terminkalender hast...
aber so wies ausschaut willst du ja sowieso hier wegziehen und ich kann mir net vorstellen das du in die beziehung zu mir so viel investierst wie in die mitm martin.warum solltest du auch?!

ich habs gefühl-EGAL WIE OFT ich dir das sag-
du keine ambitionen zeigst irgendwie ne LÖSUNG zu finden.
Du hast ja keinen bock drüber zu labern ( das kommt mindestens einmal im gespräch)
aber was denkst du warum ich immer wieder damit anfangen???
weil es wichtig ist und das das RIESIGE problem ist das zwischen uns steht.
ok ich denke net das sich da ne super tolle endlösung für das problem finden wird
aber zumindestens sowas in der art...auf jeden fall eine lösung die situation zu entspannen.

verdammte scheisse!
ich habe icht keinen bock drauf das unsere freundschaft dran kaputt geht
es ist ja net so das der martin mir irgendeien rang abgelaufen hat...nein das nicht
er ist dein freund und ich deine beste freundin...aber der konflikt muss sich doch irgendwie lösen lassen !
es ist ja net so das ich net mit dem weggehen will aber wenn ich dich schon frage wegen
SA will er net mit
Und du kannst echt net sagen das ich der sache da net entgegengekommen wär^^
[ich hab ja gemeint er kann mitkommen ]
klar kann ich irgendwo verstehen das er mit dir allein sein will...
aber falls des wirklich was längeres werden soll mit euch bzw was für die ewigkeit
dann wird er zwangsläufig mal mit uns weggehn müssen bzw vll auch mal da hin wo er net
umbedingt hinwill !
oder wie siehst du das??
Er soll verdammt nochmal net so stur sein und dich nur für sich haben wollen
du bist kein produkt was er gemietet oder gekauft hat !!!!!
Die welt dreht sich net um ihn und um seine wünsche !
ok ich bin zwar auch net immer in allem soooo einsichtig -das weis ich^^
aber ich sehe wenigstens, dass es ein problem gibt und das alles so auf dauer net weitergehen kann !!!
der martin kümmert sich da ja wohl n scheissdreck drum !
klar er hat ja kein problem-ER bekommt ja das was er will^^
Dem ist des doch wurst ob wir uns ANDAUERND zoffen wegen IHM !
seltsam das er der mittelpunkt unsres streites ist aber er sich selbst n scheiss drum
kümmert bzw mal etwas dazu beiträgt das das geklärt wird.
Hm aber wenn ich mir das gerade hier nochmal durchlese dann merk ich
das du dich ja auch net dem problem stellen willst(siehe oben )..und da wären wir wieder beim anfang....



Ende
30.5.06 23:38


[Unwichtiges]
....Und so kam es, dass ich zufällig das Handy meiner Mutter in den Händen hielt...
Zu meiner Verwunderung waren dort noch zahlreiche Sms von mir an meinem Ex-Ex gespeichert und ein paar die er mir damals geschrieben hatte.
Was mich vor 4 Monaten noch zum heulen gebracht hätte,
ruft bei mir jetzt nur noch kopfschütteln hervor.
WARUM
Ich hätte es nie tun sollen
Er war es sicherlich nicht wert...dies erkenne ich jetzt ...jetzt da es schon zu spät ist
Ich habe schon zu viele Tränen vergossen und zu viele Gedanken an ihn verschenkt.
Hätte ich die zeit doch sinnvoller genutzt...
Aber im Nachhinein kann man so was immer leicht sagen..
Damals hätte ich nie so gedacht
Niemals...Doch Menschen ändern sich- ihre Ansichten ändern sich
Die Zeit heilt alle Wunden
Ob sie nun tief oder nur oberflächlich sind
Aber die Narben bleiben für die Ewigkeit?!
In der Tat.
Ich kenne das Spiel
Ich hab genug Narben die mich „zieren“
Eine weitere Narbe- eine weitere Beziehung die zu Bruch gegangen ist weil ich zu unfähig war alles besser zu machen als das letzte mal^^

Sind es nun wertvolle Erfahrungen oder unnötige Qualen die ich mit mir nahm ?
Oder auch Stigmatisierungen eines ständigen Versagens ?
Wäre das nun ein Versagen gegenüber meiner Ansprüche an mich selbst?
-ein Nichterfüllen der Maßstäbe die ich mir selbst setze?
Immer wieder muss ich erkennen, dass ich nicht das bin was ich gerne sein würde und es warscheinlich auch niemals sein werde...zBsp.Beziehungsfähig
Also ein ständiges Scheitern an mir selbst oder doch eher nur Einbildung und verdrehung der Tatsachen Aufgrund einer durch und durch negative Lebenseinstellung ?

Oder
ein Versagen gegenüber der Gesellschaft und der Leute die sich meine Freunde nennen? Das Nichterfüllen der gesellschaftlichen Normen...ein Staubkorn in der großen Maschine...das schwarze Schaaf...
Die Leute reden...Ja sie halten sich selbst für die Unschuld in Person...Sie machen immer Alles richtig...sie sind das „non plus ultra“. Es ist unangenehm die ganze Zeit unter dieser ständigen Beobachtung zu leben...und zu lieben...es ist Grausam.[Kein Wunder das der Wunsch nach totaler Freiheit in der heutigen Zeit so ausgeprägt ist.]
Man darf sich nicht nach der Gesellschaft richten...Dann kann man sich ja auch gleich seinen eigenen Strick drehen...
Aber es ist schwer...in der heutigen Zeit...

Kombiniert man jetzt das Versagen gegenüber sich selbst mit dem Versagen gegenüber der Gesellschaft bleibt unterm´ Strich nicht viel übrig...
Jedoch sollten die Maßstäbe der Gesellschaft nicht die eigenen sein.
->Also enttäusche ich mit jeder verlorenen Beziehung die Gesellschaft oder mich ...(was nun das größere Übel ist muss Jeder für sich selbst entscheiden)

Ich lebe mein Leben lieber nach meinen Spielregeln.
Anstatt nach den Regeln der Gesellschaft...
Fakt ist aber das man früher oder später doch verliert^^

Ich für mich entscheide hiermit das vergangene Beziehungen einfach nur Erfahrungen waren.
-Sie haben mich im Nachhinein gestärkt- aber ohne sie wäre ich sicherlich nicht schwächer geworden...
Ich will mir nicht eingestehen zu versagen...das wäre nicht meine Art
Einfach zu versagen - egal in welcher Hinsicht ...nein das wäre wirklich nicht meine art...
28.5.06 00:45


created at:18.05.2006


use your imagination


es ist eine schmale gradwanderung
zwischen angelegenheiten die man hier reinschreiben
darf und angelegenheiten bei denen man es lieber lassen sollte...


es gibt dinge die ich hier nicht reinschreiben werde
aber die ich trozdem nicht unangetastet lassen will.

mir ist eben ein schwerer stein vom herzen gefallen
es gab dinge die mich schon seit längerem belastet haben
und nun ist es endlich vorbei
also es ist nicht vorbei
es ist einfach ein neuer anfang
hoffe ich zumindest
es gibt dinge die ich nicht wegschmeissen will
weil sie mir wichtig sind und einen großen
und sehr bedeutsamen teil
meines lebens umfassen
aber es ist manchmal einfach zeit für eine (ver)änderung
oder besser gesagt für eine erneuerung
es ist einfach belastend wenn man etwas sagen will
es aber nicht kann
weil man angst davor hat ,
was die konsequenzen sein könnten
aber besser ein ende mit schrecken
als ein schrecken ohne ende...sry^^
die endlösung
nun weiss ich was sache ist
Alles ist einfach aufgeklärt
die karten liegen auf dem tisch
das spiel ist zu ende..
vorläufig...
die karten werden neu gemischt...
ein neues spiel beginnt


ich denke ich komme klar
ich hoffe es wird alles besser
ich wünsche mir für die zukunft ,
zeichen besser deuten zu können
um einfach schneller lösungen zu finden
für probleme die in sich mir noch in den weg stellen werden...


heute abend möchte ich gerne ausgehen
aber nur aus einem grund
ich möchte so viel trinken
das ich einfach nichts mehr weiss
das einfach alles vergessen ist
nur für ein paar stunden
nichts denken und nichts fühlen
nichts von all dem was das herz schwer macht
ich erkenne nur
das alles gesagt ist
und eigentlich alles so wie es sein sollte
aber irgendwie lässt mich das beklemmende gefühl nicht los
das irgendetwas falsch ist..
ein winziger teil..der nicht offenbart wurde..
ich weiss nicht von welcher seite aus...
ein kleiner teil
ein sandkorn in der großen maschine
früher oder später wird es alles lahmlegen
der super gau

vll ist auch alles nur einbildung?
alles hier war nur meine pure fantasie
und ich wache gleich auf und sehe das alles anderst ist
aber sowas gehört eindeutig zu den dingen
die niemals geschehen werden
weil sie nur ein gedankenspiel sind...
pure einbildung^^

erkenntnis:totaler egoismus...
man darf es nicht zu negativ verstehen ...
es ist nicht nur auf mich bezogen...
aber es ist einfach mal die verdammte wahrheit...
würdet ihr einmal nachdenken
dann würdet ihr mir zustimmen !

war das alles hier nun hochverrat?
ich weis es nicht
und wenn ich die antwort wüsste
würde ich sie ignorieren
morgen ist auch noch ein tag um darüber nachzudenken


offenes ende
M.o.D
19.5.06 14:04


sonne auf meinem haupt

ja endlich ist der sommer da
bei mir jedenfalls
leider wird mir durch eine staatliche institution meine kostbare freizeit geraubt...schule...
es sollte jeder tag ein samstag sein -nicht wahr ?
den heutigen tag werde ich damit verbringen herumzulungern,meine lungen mit teer zu füttern und naja meinen magen mit -was auch immer...^^

werde alles langsam angehen lassen
ich rase durch mein leben wie auf einer autobahn...immer auf der überholspur....hauptsache nichts verpassen und ja alles mitnehmen was geht ....
too fast to live- too young to die

doch der heutige tag soll eine ausnahme sein...ausnahmen bestätigen die regel

es gibt eigentlich viel zu tun...
zum beispiel den hunger in der 3.welt bekämpfen zum beispiel.
aber dafür gibt es auch noch ein morgen...ich müsste mich auch mal um meine zukunft kümmern aber naja ...was du heute kannst besorgen...das kriegst du auch noch morgen -nein ?

ich hoffe auf morgen
vll wird alles besser
vll sterbe ich ja morgen
vll aber auch nichz
let´s see

es wäre mir egal.

ich habe beschlossen ab heute nurnoch klein zu schreiben.
in diesem blog.


needs: alkohol


M-o-D
8.5.06 13:07


es war nicht meine schuld
trotzdem entschuldige ich mich...
sorry...mein pc war kaputt..
nungut
ein neuer anfang....

morgen ist auch noch ein tag für
seelenstriptease....
3.5.06 13:50


17.4.2006

Mein Name lautet Mannequin of depression
Ich begrüße euch herzlich auf meinem Weblog.


Der erste eintrag in meinem neuen blog...
es existiert bereits einer...jedoch ist dieder nicht mehr das was ich mir unter einem guten weblog vorstelle -zu viel "blabla"

nungut...let´s get started...

Ostern ist rum ...zumindest für mich..
die familie hat sich verzogen und geschenke in form von geld dagelassen..geld das sowieso verplant ist...ein korsett ist schon seit langer zeit das objekt meiner begierde..heute dann gleich bestellt...morgen folgt dann hoffentlich die überweisung...wenn fortuna mir hold ist... ist das gute stück schnell im haus..ich freue mich schon sehr darauf...

Vor ein paar stunden hab ich meine frisur verändert ...
es waren nicht viele handgriffe nötig um das gewünschte ergebniss zu erreichen...ein minimaler teil meiner linken haarpracht ist durch einen rasierer gewichen jedoch die sträne vor dem ohr ist geblieben...
anfangs war ich skeptisch...doch das ergebnis spricht für sich...

Mein abend wird wie folgt aussehen:
"etwas trinken gehen " mit einer naja -"freundin"
ich werde mir den ganzen abend lang das ohr ablabern lassen...werde dinge erfahren die ich eigentlich nicht wissen will und naja warscheins ein oder zwei pils trinken...
mal sehen...ich will den abend ja nicht schon schlecht reden...dazu bleibt später noch genug zeit..^^

Ich höre gerade von einem angriff von nazis auf einen deutschen-mit dunkler hautfarbe-...wie ich diese missgeburten von nazis doch hasse...sollen sie doch alle verrecken...
entschuldigt bitte meine ausdrucksweise...

~Mannequin of depression~
17.4.06 18:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]
NAVIGATION

Mannequin
Level No.1
Level no.2
Gb No.1
Kontakt
Archiv
Abonnieren
Design by:
Bittersweet
Host:
myblog
Gratis bloggen bei
myblog.de